Hauptseite

                       

Literatur zum Thema Haarausfall

HA-TypenErblicher HAHA bei KindernHA bei FrauenHA WechseljahreHA nach GeburtDiffuser HA

HaarzyklusHA PhasenHA UrsachenRisikogruppen HA vorbeugen Ernährungstipps Haarpflege-TippsGraue Haare?Dünnes Haar

HA behandelnFinasteridMinoxidilCapris MethodeSanaExpertHaarverpflanzungHV-AblaufHV-KostenPerückenHaarentfernungFachliteratur

 Impressum Datenschutzerkl.

* = Affiliatelink(s)

Wer an Haarausfall leidet, leidet oft wirklich.

Hilflos zusehen zu müssen, wie die geliebte Haarpracht langsam schwindet oder gar einer beginnenden Glatze weicht, hinterlässt bei Betroffenen oft ein Gefühl der Hilfloskeit und Scham, da das Gefühl persönlicher Attraktivität oft mit jedem ausgefallenem Haar geringer zu werden scheint.

Nicht nur ältere Männer sind betroffen, auch Frauen und junge Menschen können unter Haarausfall leiden. Die Ursachen lassen sich oft nur durch einen Arztbesuch herausfinden, nicht immer ist die Krankheit erblich bedingt. Nährstoffmangel, Stress, Schilddrüsenprobleme, Hormonschwankungen oder Infektionen können unter anderem ebenfalls dazu führen, dass die Haare immer dünner und weniger werden.

Bücher zum Thema Haarausfall und Alopzie

Mittlerweile gibt es viele informative und hilfreiche Bücher zu diesem Thema, welche mögliche Ursachen aufzeigen und erläutern, was gegen den Haarausfall wirklich hilft und welche Tipps und Hausmittel wohl eher zu den Märchen und Mythen gezählt werden können.

Einen guten Überblick über geeignete Literatur kann man sich im Fachhandel und vor allem im Internet verschaffen. Hier finden sich hunderte Bücher auf einen Blick, die Hilfesuchenden mit wertvollen Tipps zur Seite stehen, so dass jeder die für ihn passende Lektüre schnell und einfach finden und bestellen kann.

Egal ob Heilung durch und mit Kräutern, Anleitungen zur Selbsthypnose, Autosuggestion oder Informationen zu vielen verschiedenen ärztlichen Therapien, wertvolle Ratgeber gibt es für alle Vorlieben und Bedürfnisse. Auch Bücher mit konkreten Ernährungs- und Pflegetipps für Haarausfallgeplagte können Wege aus der Hilflosigkeit aufzeigen und neuen Mut und Tatendrang schaffen, um die Krankheit zu bekämpfen und dem Schwund der Haare nicht nur ohnmächtig zusehen zu müssen.

Es ist nie zu spät etwas zu tun ...

Auch wenn der größte Teil der Kopfbehaarung schon verschwunden sein sollte, kann gute Literatur hilfreich sein: Zum Stärken des Selbstbewusstseins auch bei beginnender oder bereits ausgeprägter Glatze oder um ganz praktisch zu helfen und über Möglichkeiten wie Perücken, Toupets oder Haartransplantationen zu informieren und für jeden individuellen Fall eine passende Lösung zu finden. Speziell für Frauen mit schwindendem Haar oder Glatze gibt es zusätzlich noch Bücher mit Stilberatungs- und Schminktipps, um die persönliche Schönheit auch ohne Haare perfekt unterstreichen zu können oder den "Makel" mit Tüchern, Mützen und Hüten stilvoll und möglichst unauffällig zu kaschieren.

Wer den richtigen Ratgeber und die passenden Tipps für sich gefunden hat, muss nur noch eins tun - das Gelernte umsetzen und niemals den Mut, die Hoffnung und seine Lebensfreude verlieren.

 

Buch-Empfehlungen zum Thema Haarausfall

- In nachfolgender Slideshow finden Sie eine gute Bücher zum Thema Haarausfall-Behandlung die wir für Sie zusammengetragen haben*:

Werbung / Affiliatelink(s)

 

 

Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie viele weitere Informationen zum Thema Haarausfall, Behandlungsmöglichkeiten sowie Tipps  zur richtigen Ernährung für gesundes Haar uvm. ...   

Navigation:

• Haarausfall-Typen   Haarausfall-Risikogruppen Haarausfall vorbeugen
Haarzyklus Fachliteratur Alopezie Ernährungs-Tipps gegen Haarausfall
Erblich bedingter Haarausfall Haarausfall bei Kindern Haarausfall in den Wechseljahren
Haarausfall Verlauf/Phasen Haarausfall Ursachen Diffuser Haarausfall
Capris Methode 24 Dauerhafte Haarentfernung Haartransplantation
Perücken / Toupets Ursachen für graue Haare Ablauf einer Haartransplantation
Kosten einer Haartransplantation SanaExpert Haar Forte